Bombay Sapphire

Bombay Sapphire Logo

Hinter den Gins Bombay Sapphire London Dry Gin, Bombay Sapphire East Dry Gin und dem Bombay Original Dry Gin steht das auf den Bermudas ansässige Unternehmen Bacardi Limited. Bacardi Limited gehört zu den größten Spirituosenkonzernen der Welt und besitzt eine umfangreiche Produktpalette mit über 200 verschiedenen Spirituosen.

Neben dem Topseller Bacardi Rum wurde in den letzten Jahren vor allem die Gin Palette des Unternehmens immer populärer. Besonders der Bombay Sapphire Gin entwickelte sich zu einem der weltweit meistverkauften Premium Gins.

Produziert werden die Gins in England nach einem aus dem Jahre 1761 stammenden Rezept des englischen Brennmeisters Thomas Dakin. Das besondere an dem Brennvorgang der Gins ist, dass eine seltene Carter-Head-Destille benutzt wird.

In dieser Carter-Head-Destille werden die Botanicals mit einem Dampf-Infusions-Verfahren bearbeitet. Dadurch kann den Botanicals das Optimum an Aromastärke entlockt werden. Trotz der gleichen Carter-Head-Destillen unterscheiden sich die Gins in Geschmack und Alkoholgehalt.

Dies ist auf unterschiedliche Destillationslängen und auf verschiedene Zusammensetzungen der Botanicals zurückzuführen.

Wenn man den Namen Bombay Gin hört, assoziiert man damit nicht sofort einen aus England stammenden Gin. Dennoch kommt die Verbindung zwischen England und Indien nicht von ungefähr. Zu Zeiten der englischen Kolonialherrschaft über den gesamten indischen Subkontinent wurde Gin in Indien durch Engländer bekannt gemacht.

Die Namen der Gins und das edelsteinförmige, kantige Design der Flaschen wurde deshalb an den Saphir „Stern von Bombay“ angelehnt. Damit möchte das Unternehmen zum Ausdruck bringen, welche besondere Qualität der Bombay Sapphire London Dry Gin, Bombay Sapphire East Dry Gin und der Bombay Original Dry Gin besitzen. Außerdem soll durch den Namen und das Design an die Geschichte des Gins zwischen England und Indien erinnert werden.

Hier gehts zu den Produkten